Click here if you are having trouble viewing this message.
gmg_logo_header
Sehr geehrter Herr ,
wir informieren Sie heute zu folgenden Themen:

Freigabe von GMG ColorProof 5.10.1.121 – Service Release
  • Versionshinweise
  • Behobene Probleme
  • End-of-Life
  • Build-Nummer
  • End-of-Service-Life von ColorProof 5.7
 

Freigabe von GMG ColorProof 5.10.1.121 – Service Release

Freigabedatum
ColorProof 5.10.1.121 wird heute, Mittwoch, den 24. Oktober 2018 freigegeben.

Lizenz
ColorProof 5.0 - 5.9 → 5.10    Neue Lizenz benötigt, kostenpflichtig
ColorProof 5.10.0 → 5.10.1    Keine neue Lizenz benötigt

Unterstützte Betriebssysteme
• Windows 10
• Windows 8.1
• Windows 7
• Windows Server 2016
• Windows Server 2012 R2

Download
GMG ColorProof 5.10

Installationshinweise
  1. Erstellen Sie eine Umgebungssicherung für Ihre bestehende Konfiguration (Version 5.8 oder neuer).
  2. Schließen Sie ColorProof vollständig, inklusive des ColorProof-Symbols in der Taskleiste.
  3. Extrahieren Sie die Datei CP_5.10.1.121.zip.
  4. Doppelklicken Sie auf CP_5.10.1.121.zip, um das Setup zu starten.
  5. Starten Sie ColorProof nachdem das Installationsfenster geschlossen ist.
  6. ColorProof ist nun aktualisiert.
 

Behobene Probleme

Mit ColorProof 5.10.1.121 sind folgende technische Probleme behoben worden. Bitte beachten Sie, dass jeweils das ursprüngliche Problem und nicht das korrigierte Verhalten beschrieben wird.

Jobs 'Warten auf Drucker' obwohl der Drucker 'bereit' war
In der ColorProof Jobliste blieben die Jobs mit dem Status Warten auf Drucker stehen, obwohl der Epson Drucker bereit war. Die Jobs wurden nicht gedruckt. [03939, 03894, 03935, 03891, 03881, 03856, 03954, 04257, 04270, 04321, 04446, 04587, 04657]

Epson Stylus Pro 4900 - Fatal error beim Aufwachen aus dem Schlafmodus
Epson Stylus Pro 4900 Drucker mit Energy Star Board meldeten einen Fatal Error beim Aufwachen aus dem Schlafmodus. [03901,02652, UK-8228]

Epson Stylus Pro x900 - Die Auto-Kali startete nicht, wenn automatische Düsenreinigung aktiviert war
Die Auto-Kalibrierung startete nicht, wenn die Wartungsfunktion Düsentestmuster im Job drucken, nach Bildern oder automatische Düsenreinigung in den Kalibrierungseinstellungen aktiviert war. [03900, 3499, 04107, 04066]

Der automatische Kalibrierungs-Check wurde nach Reboot erneut ausgeführt
Der 'geplante' Kalibrierungskontrollkeil wurde nach einem Neustart des Computers erneut ausgegeben, auch wenn er an dem Tag bereits gedruckt worden war. [04212]

Der Zeitpunkt für den automatischen Kalibrierungs-Check war abweichend
Der automatische Kalibrierungs-Check wurde nicht exakt zur angegebenen Zeit ausgeführt. [03847]

Workflow-Jobs mit Druckreihenfolge "Aus Eingabedatei (XMP)" anstatt "Aus OpenColor-ProofStandard"
Die Kanalreihenfolge in Workflow-Jobs war nach Update von 5.10.0 auf 5.10.1 unterschiedlich. Workflows, in denen die Druckreihenfolge nicht definiert war, generierten Jobs mit der Reihenfolge "Aus Eingabedatei (XMP)". Zuvor, in 5.10.0 hatten diese Workflow-Jobs die Druckreihenfolge "Aus OpenColor-ProofStandard". [04465, 04515]

Manueller Job: Druckreihenfolge "Aus Eingabedatei (XMP)" anstatt "Aus OpenColor-ProofStandard"
Die Druckreihenfolge in manuellen OpenColor-Jobs war "Aus Eingabedatei (XMP)", auch wenn das PDF keine XMP-Info enthielt. [04659]

Kanalzuweisung
Remote Jobs mit einem Regelsatz zur Kanalzuweisung wurden zum Teil nicht auf dem FTP-Server abgelegt und erschienen nicht im Event Viewer. [02818]
Die Farbreihenfolge im dynamisch berechneten OpenColor-Profil war in Kombination mit bestimmten PDFs falsch, allerdings nur, wenn ein Workflow verwendet wurde. Ein manueller Job erzeugte das richtige OpenColor-Profil. [03863, 04169]
Regelsätze zur Kanalzuweisung wurden in DotProof-Jobs nicht angewendet. [02953, 03917, 04167, 03758]
Bestimmte 1-Bit-Dateien wurden nicht verarbeitet, sofern ein Regelsatz zur Kanalzuweisung aktiviert war. [04083]
Die Druckreihenfolge änderte sich von "Aus OpenColor-ProofStandard" zu "Aus Eingabedatei (XMP)", nachdem undefinierte Kanäle einer db3-Sonderfarbe zugeweisen wurden. [UK-9572]
Kanalzuweisung wurde bei der Verarbeitung einer LEN-Datei mit XMP ignoriert. [03696]

Schwarze oder invertierte Proofs
Obwohl die Vorschau im OpenColor-Job korrekt war, wurde das ganze Bild oder einzelne Kanäle schwarz oder invertiert ausgegeben. [03845, 04696, UK-9258, 03937, 04220, 04530, 22554, 04193]

Der Papiertonbereich zwischen den Bilder wurde schwarz ausgegeben
Bei der Verwendung eines ICC-basierten ProofStandards, wurde der Bereich zwischen den Bildern schwarz, anstatt mit der korrekten Papiertonsimulation ausgegeben. [UK-9105]

Fehlende OpenColor-Kanäle mit ICC-Symbol
Kanäle, die nicht im OpenColor-Projekt definiert waren, wurden im manuellen Job fälschlicherweise als ICC-Kanal markiert. [04035, 02828, 04352, 04480, 04625]

"Nesting error: OpenColor profile does not match the required inks"
SmartHotfolder mit Kanalzuweisung zu db3-Sonderfarben zeigten die Fehlermeldung: "Nesting error: OpenColor profile does not match the required inks". [21960]

Neuer Regelsatz mit Farbe aus der Dropdown-Liste konnte nicht gespeichert werden
Ein neuer Regelsatz zur Kanalzuweisung, mit Aktion "Sonderfarbe definieren", in Kombination mit einer Prozessfarbe aus der Liste, konnte nicht gespeichert werden. [04161]

1-Bit-Tiff - Technischer Fehler nach Kanalzuweisung
Bei der Änderung der Kanalzuweisung mehrerer 1-Bit Motive (z.B. einer Sammelform aus mehreren Elementen) über die Mehrfachauswahl der Elemente, kam es zu einem 'Technischen Fehler'. [03804]

OpenColor-Job - Fehler beim Initialisisieren der Druckerwarteschlange
Jobs mit OpenColor ProofStandard, und undefinierten, abgewählten Kanälen, wurden nicht gedruckt. Der Workaround war, die fehlenden Farben irgendeinem Wert zuzuordnen, bevor man den Kanal deaktivierte. [UK-9199]
OpenColor-Jobs mit LEN-Dateien und einem 1-Bit-Kontrollkeil brachen mit folgender Fehlermeldung ab: „Fehler beim Initialisisieren der Druckerwarteschlange“. [03338]

OpenColor ProofStandard konnte nicht modifiziert werden: 'Your license only permits a local OpenColor connection'
Es war nicht möglich, die OpenColor ProofStandards in der ColorProof Datenbank zu ändern: 'Your license only permits a local OpenColor connection. (...)' -auch wenn OpenColor auf dem gleichen System installiert war. [03810, 03934]

Automatische Platzierung - Überlappende Bilder
Manchmal führte die automatische Platzierung im manuellen Job zu überlappenden Bildern. [03671]

Workflow mit Kopien und Nesting
Wenn die Anzahl der Kopien in einem Workflow mit Nesting auf '4 Kopien pro Job' eingestellt war, wurden 4 Jobs mit jeweils 4 Bildern ausgegeben. In der ColorProof-Historie wurde nur 1 Job aufgelistet. [04262]

Benutzerdefinierte MXD - Workflow Fehler
Die Verwendung eines benutzerdefinierten MXD-Profil im Workflow, führte dazu, dass der Workflow als fehlerhaft angezeigt wurde. Der Workaround war, einen benutzerdefinierten ProofStandard in der ColorProof-Datenbank anzulegen und diesen im Workflow anstatt der obengenannten Einstellungen zu verwenden. [UK-8553]

PDFs wurden nicht erkannt
Ein PDF mit Ebenen wurde nicht erkannt. [03840]
Ein PDF konnte nicht geladen werden: "One or more files could not be recognized as image files ...." [03921, 03871]

Versionsnummer der Umgebungssicherung
Die Umgebungssicherung der ColorProof Patch-Version (z.B. 5.10.1.66, gepatched von Version 5.10.1.56) hatte einen falschen Dateinamen (z.B. 5.10.1.56 anstatt 5.10.1.66). [03906]
 

End-of-Life

Beachten Sie bitte, dass wir ab sofort keine Bugfixes, Wartungsupdates, Workarounds oder Patches für neu in 5.10.1.66 erkannte Bugs zur Verfügung stellen werden.
 

Build-Nummer

ColorProof Version 5.10.1.121
 

End-of-Service-Life von ColorProof 5.7

Wir geben hiermit das End-of-Service-Life für GMG ColorProof 5.7. bekannt. Das End-of-Service-Life bedeutet, dass keine Unterstützung über die Service-Hotline, Email oder das Troubleticketsystem für die oben genannte abgekündigte Version mehr erfolgt.
 
mit freundlichen Grüßen | with best regards

Jochen Moehrke
Manager Customer Support

GMG GmbH & Co. KG
Moempelgarder Weg 10
72072 Tuebingen
Germany

P: +49 7071 93874-35
M: +49 162 2998335
GMG is a leading developer and supplier of high-end color management software solutions with more than 11,000 systems in use among customers around the globe. These span a wide range of industries and application areas including advertising agencies, prepress houses, offset, flexo, packaging, digital, and large-format printers as well as international gravure printers. GMG GmbH & Co. KG. Registered Office: Tuebingen. Court of Registration: Stuttgart Local Court, No. HRA 381463.General Partner: GMG Verwaltung GmbH. Registered Office: Tuebingen. Court of Registration: Stuttgart Local Court, No. HRB 382505. Managing Directors: Joerg Weihing, Robert Weihing, Ian Scott
CONFIDENTIALITY
The information in this e-mail and in any attachments is confidential and may be privileged or otherwise protected from disclosure. It is intended solely for the attention and use of the named addressee(s). If you are not the intended recipient, please telephone or e-mail the sender and delete this message and any attachment from your system.